Studium Integrale Journal 15. Jg. Heft 2 - Oktober 2008

Ausgabe 25. Jg. Heft 1 - Mai 2018 des STUDIUM INTEGRALE journal

  • Rasche Entstehung der Wutachschlucht?
  • Die Paradiesvögel. 2. Präexistente genetische Programme und die Rolle der sexuellen Selektion
  • Vogelfedern und Vogelflug. 4. Modelle zur Entstehung des Vogelflugs
  • Wie die Schlangen ihre Beine verloren. Bestätigt die evolutionsbiologische Forschung den biblischen Bericht?
  • Die ältesten Bäume waren die komplexesten
  • Gretchenfrage der Evolution: Sind Ähnlichkeiten homolog oder konvergent?
  • Darwins „kleiner warmer Tümpel“ und die Entstehung von RNA-Molekülen
  • Serikornis – Dinosaurier mit halbfertigen Federn?
  • Merkmalsnetz statt Stammbaum. Neues Vernetzungsmodell in der Paläanthropologie ähnelt Verwandtschaftsverhältnissen im Grundtyp Mensch
  • Schnelle parallele Anpassung nach Inselbildung
  • ... weiter zum Heft

Online-Ausgabe 24. Jg. Heft 1 - Mai 2017 des STUDIUM INTEGRALE journal

  • Vogelfedern und Vogelflug. 2. Modelle zur Entstehung von Federn
  • Chromosom 2 des Menschen: Ergebnis einer Fusion?
  • Salzlagerstätten: War das Mittelmeer einst ausgetrocknet?
  • Die Entstehung des Mondes – noch immer eine schwere Geburt
  • Antiwasserstoff und die Herkunft der Materie im Urknallmodell
  • Ant-Man als Plant-Man. Ameisen als Pflanzenzüchter
  • Giraffenartige – Genom und Körperbau
  • Kurzflügler als „Ameisenkäfer“ - eine erstaunliche Konvergenz
  • Neuer Canyon am Oroville-Staudamm – Ausgebrochener Wasserstrom verursacht schnelle Erosion
  • Dino-Federn in Bernstein?
  • Mischwesen: Chimäre Mensch-Tier-Föten
  • ... weiter zum Heft
Das STUDIUM INTEGRALE journal bringt Beiträge aus Naturwissenschaften, aus dem Grenzbereich Naturwissenschaften-Naturphilosophie, Wissenschaftstheorie und Archäologie, vor allem Themen mit Bezug zu Ursprungsfragen, Evolution und Schöpfung. Arbeiten mit fachübergreifender Relevanz der Ergebnisse sollen anregen, über die Fachgrenzen hinaus das Ganze des forschenden und erkennenden Menschen im Blickfeld zu haben.